Susanna

Susanna & The Brotherhood of Our Lady: Die neue Single „City Of Hope“ erscheint am 16. November ++ Das neue Album Garden of Earthly Delights kommt am 22. Februar 2019

Mit der neuen Single „City Of Hope“ kündigt die Norwegerin Susanna (u.a. Susanna And The Magical Orchestra) ihr nächstes Album Garden of Earthly Delights an. Eine Klaviermelodie, eingerahmt von Gitarre, Akkordeon, ihrem unverwechselbaren Gesang, manipuliert und übereinander geschichtet, bilden den Kern des neuen Songs, der am 16. November erscheint: „City Of Hope“ ist ein fieberhaft vertonter Ruf nach Führung, nach einem Richtungszeiger im Leben und in der Liebe. Obwohl am Horizont durchaus ein hoffnungsvoller Schimmer zu erahnen ist, spürt man auch den gegenläufigen Sog, eine lauernde Kraft, die diese Hoffnung wieder zunichtemachen will...

Das dazugehörige Album Garden of Earthly Delights erscheint am 22. Februar 2019.

Ursprünglich eine Auftragsarbeit für das Vossajazz Festival 2017, reicht das Spektrum von Garden of Earthly Delights von introspektiven Balladen bis hin zu massiven Electro-Klanglandschaften. Zwischendurch klingen unterschiedliche Echos an – das Melodiespektrum einer Joni Mitchell, der bekenntnishaft-düstere Klang einer Nina Simone, die traumatisierte Wucht einer Diamanda Galás, gebrochen durch einen Filter, in dem Folkanklänge aus dem Mittelalter auf zeitgenössisch-experimentelle Ansätze treffen. Unverkennbar ist dabei die kraftvolle, klar und deutlich hinterfragende Stimme Susannas: Sie umkreist einen Kern aus Symbolen und Bildern und zieht dabei eine Verbindungslinie zwischen altertümlicher Mythologie, mittelalterlicher Mystik bis hin zur heutigen Konsumgesellschaft.