By the Lake Festival 2018

Info (Engl. below)

Manche Dinge sind schneller weg, als man denkt: die frischen Semmeln beim Bäcker etwa, der Fußball hinter der Hinterhofmauer oder die Early-Bird-Tickets für das By the Lake Festival. Unsere erste Ticketfuhre ist ausverkauft, bis auf den letzten Krümel weg! Aber nicht verzagen: Heute, am Mittwoch, dem 18. April, beginnt der reguläre Vorverkauf. 

Uuund: Wir können euch endlich verraten, welche vier Acts am 4. August auf der Bühne im Strandbad Weißensee stehen werden: die unglaublichen Ata Kak, faUSt, Imarhan und A Hawk and a Hacksaw. Ein Reigen, der sich – typisch für By the Lake – quer über die Musikgenerationen, -Genres und über die Kontinente spannt. Auf alten Lorbeeren ruht sich bei uns aber niemand aus, faUSt etwa werden erstmals in Berlin das neueste Projekt ihrer 48-jährigen Bandgeschichte vorstellen und dabei ganz besondere musikalische Unterstützung erhalten. Weitere Informationen zu ihrem Auftritt und den anderen drei Bands haben wir weiter unten für euch zusammengestellt. Obendrein gibt es wieder hervorragendes Essen und Trinken, einen Sandstrand, Tretboote, einen malerischen See, einen eigenen Festivalradiosender und einige Überraschungskonzerte auf dem Festivalgelände – das ganze By-the-Lake-Programm eben. Sonnencreme und Cappy nicht vergessen!

Ata Kak
Freude, unerbittliche Energie und hartnäckige Ohrwürmer – das erwartet euch bei Ata Kak, der gehypten Elektronik-Rap-Funk-Highlife-Ikone namens Yaw Atta-Owusu aus Ghana. Böse Zungen behaupten, Yaw sei ein Spätzünder, weil er erst vor Kurzem international bekannt wurde. Dabei veröffentlichte er sein Album „Obaa Sima” bereits 1994 auf Kassette in Ghana. Acht Jahre später hörte der amerikanische Musikenthusiast Brian Shimkovitz durch Zufall eine Kassette während einer Ghana-Reise und brachte die Ata-Kak-Musik schließlich 2015 auf seinem Label Awesome Tapes from Africa erneut heraus. Um es mit Yaws Worten zu sagen: „Wenn wir uns alle lieben, können wir die Welt zu einem besseren Ort machen.” Wir werden ihm beim By the Lake Festival beim Wort nehmen.

faUSt
faUSt ist: ein musikalisches Magma um Werner „Zappi“ Diermaier und Jean-Hervé „jhp/art-Errorist“ Péron. 
faUSt bei By the Lake Festival 2018 ist auch: Schneider TM und ein Kinderchor. 
faUSt hat: Kein Ziel, keine Regeln. 
faUSt sagt: „Droit devant!“
faUSt isst: Matjesfilet Hausfrauenart und Schokoladentorte mit ganz viel Sahne (zweimal bitte). 
faUSt verspricht: „Schenkt uns eure Ohren, wir schenken Euch unsere Herzen.“

Imarhan
Mit ihrem Debüt riefen Imarhan 2016 eine “New Wave of Tuareg Music” aus: eine zarte, beseelte und doch intensive Vision einer Bewegung, die Künstler wie Tinariwen und Bombino weltgemacht hatten. Imarhans 2018er Album „Temet” setzte mit einer Mischung ihres Sounds mit Funk, Fuzz, Disco und Rock zu noch größeren Sprüngen an – ein wilder Mix, wie wir ihn bei By the Lake mögen. „Temet“ bedeutet „Verbindungen, Verbundenheit“ in Tamashek. Es ist ein energischer Weckruf zur Einheit, zur Erinnerung daran, dass wir alle miteinander verbunden sind und dass wir nur gemeinsam in der Lage sind, die Spaltung in der Welt und in den Gesellschaften zu überwinden.

A HAWK and a HACKSAW
A Hawk and a Hacksaw finden auf Reisen die Inspiration für ihre Musik. Seit 2004 sind sie fortwährend unterwegs, immer in dem Glauben, dass Musik Grenzen überschreiten kann. Jeremy Barnes und Heather Trost lieben es, Verbindungen zwischen Orten und Epochen zu erahnen und aus der Vogelperspektive zu beobachten. Ihr aktuelles Album „Forest Bathing“ (Leaf Label, 2018) besinnt sich der heilenden Kunst des „Shinrin-Yoku“ aus Japan, bei in der Wald geht und die Seele in der Atmosphäre der Natur, der Waldluft baden lässt. Wenn man „Forest Bathing“ lauscht, ohne zu wissen, wer die Musiker sind, würde man sicher nicht zwei Amerikaner aus Albuquerque, New Mexico, dahinter vermuten. So präsentieren A Hawk and a Hacksaw bei By the Lake Musik aus verschiedenen Orten, entlang einer Route ohne Ziel, aber entlang vieler Träume.

Der By the Lake e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für Kultur- und Musikförderung in Berlin einsetzt. Seine Mitglieder kommen aus Deutschland und Dänemark, und sind Musiker, Künstler und Veranstalter, die sich aus der Motivation, etwas Neues und Nachhaltiges zu kreieren heraus, zusammengefunden haben. Unterstützt von lokalen und internationalen Partnern organisiert der Verein seit 2015 das By the Lake Festival. Inhaltlich konzentriert sich dieses auf unkonventionelle, internationale und neu zu entdeckende Musik – und das in entspannter, freundlich-familiärer und toleranter Atmosphäre.


(ENGL)

Some things are gone quicker than you would think: The fresh rolls at the bakery, the football behind the backyard wall or the Early-Bird-Tickets for the By the Lake Festival. Our last ticket batch is now sold out, not a crumb left. But don't despair: Today, Wednesday April 18th, we are starting the regular ticket sale!
Aaand…...We can finally tell you which 4 acts will be on stage at Strandbad Weißensee on August 4th; The incredible Ata Kak, faUSt, Imarhan and A Hawk and a Hacksaw.
A varied selection, that (typical for By the Lake) spans across music generations, genres and continents. But we don't rest on our old oars, faUSt for example will perform their newest piece of their 48 year band history for the first time ever in Berlin and feature very special guests. We have complied additional information on the shows below.
Once again we will have amazing food and drinks, a sandy beach, paddle boats, the scenic lake, our own festival radio station and some surprise performances on site – well, simply the full By the Lake experience!
Don't forget your sunscreen and cappy!

Ata Kak

Pure joy, relentless energy ,and hit-tunes! That's what you can expect when Ata Kak comes on stage, hyped electronics / rap / funk / highlife icon Yaw Atta-Owusu from Ghana. Gossip has it that Yaw is a late bloomer, but the truth is that he released his album “Obaa Sima” already in 1994 on cassette. Eight years later, it was a coincidence that music enthusiast Brian Shimkovitz came across a tape on a journey through Ghana. Then, in 2015 with a bit of delay, Shimkovitz re-released the album internationally on his Awesome Tapes from Africa. Summing up with Yaw's words, “If we all love each other, we can make the world a better place”. Let’s challenge him on that on August 4 at By the Lake.

faUSt

faUSt is: a musical magma with Werner „Zappi“ Diermaier and Jean-Hervé „jhp/art-Errorist“ Péron. 
faUSt at By the Lake Festival 2018 is also: Schneider TM and a children's choir.
faUSt has: no aim, no rules.
faUSt says: “Droit devant!”
faUSt eats: matie de bonne femme and chocolate tarte with lots of whipped cream (twice, please).
faUSt promises: “Lend us your ears, we will give you our hearts.

Imarhan

With the release of their debut album in 2016, Imarhan iniated a the “New Wave of Tuareg Music”, a tender, soulful, intense vision of a musical movement that was already flooded with talent and exposure. Their 2018 follow-up “Temet”, lives up to it through additions of funk, fuzz, disco, and rock – an eclectic mix, just after our fancy over here at By the Lake. “Temet” in Tamashek means “connections”. It’s an vigorous wake-up call for unity, reminding people that we are all are connected and that only through the acceptance and uptake of this union will we be able to overcome the separation of cultures and societies.

A Hawk and a Hacksaw

Since 2004, the idea of traveling to find music and inspiration, and the belief in the power of music to cross and unite borders have always been at the core of A Hawk and a Hacksaw’s music. Jeremy Barnes and Heather Trost love to anticipate and observe connections between places and epochs from a bird's eye view. Their current album "Forest Bathing" (Leaf Label, 2018) reflects on the Japanese art of healing named "Shinrin-Yoku",  in which one takes on the forest atmosphere and lets his soul bathe in it. If you listen to "Forest Bathing" without knowing who the musicians are, you probably would not expect two American musicians from Albuquerque, New Mexico behind it. At By the Lake, A Hawk and a Hacksaw present music from different locations along a route without a destination, along many dreams to come true.

By the Lake e.V. is a non-profit association that supports cultural and musical development in Berlin. Its members are from Germany and Denmark and are musicians, artists and promoters who came together to create something new and sustainable. Supported by local and international partners, the collective has run By the Lake Festival since 2015, focusing on unconventional and undiscovered music in an accessible, relaxed, family-friendly and tolerant atmosphere.

Info

By the Lake Festival 2018
Samstag, 04.08.2018
Strandbad Weißensee, Berlin
Line-Up: Ata Kak, faUSt (special choir show), Imarhan, A Hawk and a Hacksaw und viele mehr...


Tickets: 30 € zzgl. Gebühren
Ticketlink: https://www.love-your-artist.de/de/bythelake


Webseite: bythelake.co
Facebook
Instagram

Foto Download


 

Überstützt von: The Lake Radio, Beats International, Bannerman, Yes Sir! I can booking


Präsentiert von: Radio Eins, Musikexpress, TAZ, ByteFM, Ask Helmut, Digital in Berlin, NOTHING BUT HOPE AND PASSION, MUSIKMUSSMIT, Qiez News, kulturnews


Gefördert durch: Senatsverwaltung für Kultur und Europa & Bezirksamt Pankow von Berlin Amt für Weiterbildung und Kultur, FB Kunst und Kultur

Downloads