• dates
  • references
  • services
  • links

Peter Broderick "All Together Again"

Peter Broderick veröffentlicht sein neues Album All Together Again am 17. November 2017 bei Erased Tapes! Peter Broderick über All Together Again: Seit ich im Jahr 2007 damit begonnen habe, meine Musik zu veröffentlichen (ist tatsächlich schon 10 Jahr her!), haben mich zwischendurch immer wieder Leute angefragt, ob ich auch Musik zu ihren jeweiligen Projekten beisteuern könnte. In der Regel handelte es sich dabei um Filme, um Tanzproduktionen oder Theaterstücke... doch darunter waren hin und wieder auch noch ganz andere Dinge: Peter, könntest du dir vorstellen, einen Song für unsere Hochzeit zu schreiben? Für unser einjähriges Jubiläum? Für eine Fährüberfahrt? 

Anfang 2015 wurde ich dann gefragt, ob ich 12 Minuten Musik für eine Modenschau im Rahmen der New York Fashion Week beisteuern könnte. Ich sagte zu und fing also damit an, ein 12-minütiges Stück zu schreiben, das so aufgebaut war, dass ich es allein mit ein paar Instrumenten und dazu einigen Loop-Pedalen spielen konnte. Dann machte ich eine Aufnahme davon und schickte sie zu meinen Ansprechpartnern in der Fashion-Welt... doch wenige Tage vor meinem Abflug nach New York bekam ich dann ihre Antwort: Sie würden es doch bevorzugen, wenn ich einfach ein paar ältere Songs spiele, Sachen also, die sie schon kannten. Etwas enttäuscht ließ ich daraufhin das neuere 12-Minuten-Stück liegen – und gab ihm den Titel If I Were A Runway Model.

Umso mehr freut es mich, dass ich dieses Stück nun doch noch, zusammen mit weiteren Auftragsarbeiten aus den letzten 10 Jahren, veröffentlichen kann – unter dem Albumtitel All Together Again. Und tatsächlich sind da auch ein paar Songs dabei, die für Hochzeiten geschrieben wurden (Our Future In Wedlock und The Walk), wie auch ein Stück, das als Geschenk zu einem ersten Hochzeitstag entstanden ist (Emily). Und was die Sache mit der Fähre angeht, gibt es echt ein 17-Minuten-Stück, das eine Fährfahrt in Istanbul begleiten sollte (A Ride On The Bosphorus). Dazu kommen schließlich noch einige Film-Kompositionen (Robbie’s Song, Atlantic und Seeing Things) sowie ein Stück, das ich für so eine Art interaktive Installation geschrieben habe (Unsung Heroes).

In meinen Anfangstagen war ich ziemlich stolz darauf, dass ich alle Instrumente selbst einspielte und auch die Aufnahmen im Alleingang machte. Später ging ich dann auch andere Wege: Ich arbeitete mit anderen Musikern, mit Tontechnikern. Dieses Album bedeutet mir auch deshalb so viel, weil es eine Rückkehr zu meinem ursprünglichen Ansatz markiert. Ich spiele auch hier sämtliche Instrumente selbst, so limitiert das z.T. klingen mag, und auch in Sachen Aufnahme und Abmischen sind es meine Limitierungen, die den Ton angeben. Ich war schon immer an allen möglichen Instrumenten und allen erdenklichen Arten von Musik interessiert, und ich hoffe, dass dieses Album genau diese Neugier zum Ausdruck bringt: Hoffentlich fühlt man, was mir diese Sache, die wir Musik nennen, bedeutet. Can you dig it?

Auch für das Artwork des Albums war Peter selbst verantwortlich. Es entstand in seiner Heimatstadt Portland, und jeder der farbigen Papierschnipsel, die er mit Schere und Kleber zu einer Collage zusammengefügt hat, repräsentiert einen der neun Songs von All Together Again. 

Artist: Peter Broderick

Album: All Together Again

LABEL: Erased Tapes   

Vertrieb: Indigo/ Finetunes 

VÖ: 17. November 2017  


Live:

09.02.18 Berlin - Silent Green


 TRACKLIST

1. If I Were A Runway Model

2. Robbie’s Song

3. A Ride On The Bosphorus

4. Emily

5. Our Future In Wedlock

6. The Walk

7. Atlantic

8. Seeing Things

9. Unsung Heroes


homecurrent releasesdatesreferencesserviceslinkscontactimpressum