• dates
  • references
  • services
  • links

POLIÇA & s t a r g a z e „Music For The Long Emergency"

Anknüpfend an ihre gefeierten Konzerte im Jahr 2016 und die im Sommer veröffentlichte Steve-Reich-Interpretation „Bruise Blood“, stehen die US-Band Poliça und das Berliner Kollektiv s t a r g a z e nun erstmals mit einem gemeinsamen Longplayer in den Startlöchern: Das Album „Music For The Long Emergency“ erscheint am 16. Februar 2018 bei Transgressive/PIAS. 

Das Berliner Kollektiv s t a r g a z e ist für seinen Brückenschlag zwischen zeitgenössisch-klassischer Komposition und diversen anderen Genres bekannt. André de Ridder, der Mitbegründer von s t a r g a z e, veröffentlichte zunächst seine Interpretation von Terry Rileys In C Mali (mit Africa Express) bei Transgressive Records – und lieferte mit dieser radikalen Performance jenes Minimal-Klassikers gewissermaßen den ersten Vorboten. Die erste offizielle s t a r g a z e-Veröffentlichung auf dem Label war daraufhin die Neuinterpretation von Deerhoof-Kompositionen unter dem Titel „Deerhof Chamber Variations“. 2016 sollte s t a r g a z e sogar die BBC Proms zu Ehren von David Bowie übernehmen – und dafür mit so unterschiedlichen Künstlern wie John Cale, Elf Kid, Mark Almond und Anna Calvi zusammenarbeiten, um nach weiteren Kollaborationen mit z.B. Matthew Herbert oder auch Julia Holter zuletzt zusammen mit Poliça Steve Reichs „Music For Pieces of Wood“ neu zu interpretieren. 

Auch Poliça haben mit ihren drei bis dato veröffentlichten Alben wiederholt für Furore gesorgt: Der zutiefst persönliche, politisch aufgeladene Sound der Electro/Indie-Band aus Minneapolis bricht mit den gewöhnlichen Line-up- und Produktionsgewohnheiten und ist gerade deshalb so eingängig. „They’re the best band I’ve ever heard“, sagte Justin Vernon (Bon Iver) einst über Poliça. 

„Wie zwei geistesverwandte Einheiten, die flüssig zusammen spielen und miteinander kommunizieren“, feierte die Huffington Post die Zusammenarbeit von s t a r g a z e und Poliça, die von Pitchfork schon für ihre „düstere Eindringlichkeit“ gelobt wurden. 

Mit „Music For The Long Emergecy“ liefern s t a r g a z e und Poliça erstmals ein komplettes Album, das über einen Zeitraum von gut anderthalb Jahren zwischen Berlin, Minneapolis und Eau Claire entstanden ist. 

„Diese Zusammenarbeit hat uns wirklich alle verändert“, so de Ridders Kommentar. „Und wir werden weiterhin zusammenkommen und daran anknüpfen. Wir werden mit diesem Album auf Tour gehen.“

Artist: Poliça & s t a r g a z e 

Album: Music For The Long Emergency

VÖ: 16.02.2018

Label: Transgressive/ PIAS 

Vertrieb: Roughtrade


Tracklisting 

1. Fake Like

2. Marrow

3. Speaking Of Ghost

4. Agree

5. Cursed

6. How Is This Happening

7. Music For The Long Emergency


smarturl.it/howisthishappening


www.musicforthelongemergency.com  

homecurrent releasesdatesreferencesserviceslinkscontactimpressum