FKJ mit neuer Single “IS MAGIC GONE”

“French Kiwi Juice”, bekannt unter der Abkürzung “FKJ” hat den Sound des kultivierten, weichen Elektros gemeistert. Der Musiker hinter dem Alias heißt Vincent Fenton und hat als Sound-Ingenieur in Kinos angefangen, bevor er sich der Musik zuwand. Mit dem Komponieren hat er mit 13 angefangen, aufgenommen hat er sein erstes Stück mit 14 im Studio seines Onkels. Heute tritt FKJ weltweit auf und verbreitet seine Leidenschaft für Musik in Asien, Nordamerika, Europa, Australien und eigentlich überall. Sein Debütalbum “French Kiwi Juice” erschien im März 2017 bei Roche Musique. Auf der Bühne bedient der Multiinstrumentalist Saxophon, Bass, Keys, Mikrofon und eine beachtliche Batterie an Loop- und Effektgeräte. Wer seine Live Session in den Red Bull Studios auf YouTube gesehen hat, weiß wovon wir reden.

Jetzt erscheint mit "Is Magic Gone” ein neuer Song. Eine smoother Piano Track und zeitgemäße, elektronische Jazz Produktion, die sich mühelos zwischen verschiedenen Genres bewegt.

Neben seinen Solo Werken arbeitet FKJ regelmäßig mit vielen anderen Künstlern zusammen, wie zB mit Masego. Deren gemeinsamer, vollständig improvisierte Track “Tadow” wurde ein viraler Hit und generierte über 73 Millionen Views auf Youtube und über 43 Millionen Streams via Spotify. FKJ arbeitete u.a. auch mit Tom Misch, ((( O ))), Tom Bailey uvm.

"This one was written on the bus while touring the US. It was during winter 2017 on the east coast" sagt FKJ. "We were driving by night and everyone was sleeping. It was a strong emotional time for me... I was going thru some stuff. I had my instruments set up at the back of the bus and made this song that night. It was like a therapy and it really instantly healed me.”

Info

LISTEN TO "IS MAGIC GONE”:

http://smarturl.it/IsMagicGone

www.frenchkiwijuice.com


Live-Termine:

11.02.19 Köln – Live Music Hall

12.02.19 Berlin – Kesselhaus

16.02.19 Hamburg - Markthalle

Downloads