Vampire Weekend

Vampire Weekend kündigen das neue Album „FATHER OF THE BRIDE“ an! Es erscheint im Frühjahr via Columbia Records! Vorab erscheinen die Singles „Harmony Hall“ und “2021“!

„Ich weiß, fünf bzw. sechs Jahre gelten als eine lange Zeit zwischen zwei Alben. Ich persönlich denke, es ist ein angemessenes Tempo für eine Band, die bereits drei Alben in Umlauf gebracht hat, aber jeder hat da sein eigenes Zeitgefühl. (Ich schwöre, dass die Zeit zwischen Album drei und vier für mich kürzer war als zwischen zwei und drei. Es kann allerdings sein, dass ich da in der Minderheit bin).“ Mit diesen launigen Worten verkündete Vampire Weekend-Frontmann Ezra Koenig vor wenigen Tagen (via Instagram) die lang herbeigesehnte Rückkehr seiner Band in das gleißende Scheinwerferlicht der Weltöffentlichkeit. Die erste Single des Albums, „Harmony Hall“, kündigte die Band mit einem 120-minütigen Loop-Video der Gitarrenparts des Songs bei YouTube an.   

Die Hartfakten kompakt:

  1. Das vierte Vampire Weekend-Album trägt den Titel „Father Of The Bride“ und erscheint im Frühling 2019.
  2. Der Longplayer wird achtzehn Songs enthalten und gilt damit als „Doppelalbum“.
  3. Der jahrelange kursierende Arbeitstitel „Mitsubishi Macchiato“ ist damit Geschichte.
  4. Das genaue Veröffentlichungs-Datum des Albums steht noch nicht fest.
  5. Die erste Single des Albums mit dem Titel „Harmony Hall“ erscheint am Donnerstag, 24. Januar.
  6. „Harmony Hall“ wurde von Ezra Koenig geschrieben und von Ariel Rechtshaid und Ezra Koenig produziert. Auch Rostam Batmanglij wirkte an der Produktion mit.
  7. Gleichzeitig erscheint das knapp zweiminütige Interlude „2021”.
  8. Bis zum Album-Release wird die Band jeden Monat zwei weitere Songs veröffentlichen.

„Father Of The Bride“ ist das erste Vampire Weekend-Album seit sechs Jahren. Es ist der Follow-Up zu „Modern Vampires of the City”, das im Mai 2013 Platz eins der US Billboard Charts erreichte und mit einem Grammy ausgezeichnet wurde. Auch der Vorgänger „Contra“ (2010) konnte sich an die Spitze der US Charts setzen, in Großbritannien peakten beide Longplayer auf Platz drei, in Deutschland auf Platz 15 und 21. In den sechs Jahren seit dem letzten Album war Ezra Koenig nicht nur mit seiner Band auf Welttour, er veröffentlichte überdies eine Netflix-Anime-Serie mit dem Titel „Neo Yokio“, moderierte seine „Time Crises“-Show bei Beats1 und produzierte den Beyoncé-Song „Hold Up“, den er auch mitschrieb. Alle seine gesammelten Erfahrungen und Beobachtungen aus dieser Zeit finden sich nun auf dem neuen Vampire Weekend-Album.

Der Albumtitel „Father Of The Bride“ wurde von Koenig bereits vor einigen Jahren festgelegt, lange vor den jüngsten „signifikanten Entwicklungen“ in seinem Leben. In klassischer Vampire Weekend Art und Weise hat der Titel gleich mehrere Bedeutungsebenen und bringt das Band-typische Paradox zum Ausdruck: Vampire Weekend schreiben Songs, die sofort ihren Platz in den Playlisten auf der ganzen Welt finden (ob im Auto, in TV Shows, Filmsoundtracks, Flughafen PA etc.) und erst bei näherem Hinhören ihre wahre Komplexität offenbaren.

Info

Hier bestellen: 

http://smarturl.it/HH2021


Vampire Weekend im Netz: 

Instagram

Facebook

Downloads