Underworld - DRIFT Episode 2 “ATOM”

Die DRIFT Episode 2 “ATOM” von Underworld endet mit der Single Appleshine Continuum - eine von mehreren Kooperationen zwischen Underworld und dem australischen Experimentaltrio The Necks. Aufgenommen in einem einzigen Take während einer Improvisationssession in den Air Studios, nimmt Appleshine Continuum die Originalversion von Appleshine (Episode 2 Part 1) von Underworld als Ausgangspunkt und schickt sie auf eine unerbittliche Reise. Der Track startet mit einem oszillierenden Techno-Groove, hebt dann ab und kehrt erst nach 47 faszinierenden Minuten in die Erdatmosphäre zurück.

Karl Hyde: “The Necks are extraordinary talents as musicians, and they’re amazing listeners who have evolved by listening to each other and improvising off each other. This recording put them in a situation where they are augmenting us - another set of improvisers. I think they are like the engine room of a super-tanker. They made a noise, they attacked their instruments with such ferocity and didn't give up for about forty minutes.”

Rick Smith: “I knew very little about the Necks before the session, which is quite a mad thing in itself. Karl had talked about them a lot; he’d worked with them multiple times. Before recording, I was imagining where a truly transcendent improvisation could get to. Playing together, time would just… I don't know… it just kind of disappeared really. And honestly, I’d do it all over again at the drop of a hat. Tomorrow.”  

Underworld sind ein Unikat, das seinesgleichen sucht: sie sind zu Hause auf den größten Festivalbühnen der Welt, bespielen dabei Techno-Clubs & Untergrund-Lagerhäuser, vertonen Theaterproduktionen und übernehmen Kunstgalerien, stillgelegte Schuhläden oder Japanische Kaufhäuser. Nach dem die Band ihre Daseinsberechtigung in der Underground-Technoszene der 90er Jahre  erspielt hatte, kam der endgültige Durchbruch der Gruppe im Jahr 1996 mit der Veröffentlichung ihrer zeitlosen Hymne "Born Slippy (Nuxx)", der als Soundtrack zum Film "Trainspotting" zum Soundtrack einer Generation wurde. Der Erfolg dieser Single katapultierte die Band aus dem Underground direkt ins Herz des Mainstreams. In den folgenden 2 Jahrzehnten bauten Underworld ihren Erfolg aus, ohne dabei Kompromisse einzugehen. Es folgten Millionen verkaufter Alben, unzählige ausverkaufte Shows, Soundtracks für Filme der Oscar-Preisträger Anthony Minghella & Danny Boyle, diverse Ausstellungen in Galerien und natürlich die Vertonung der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 2012 in London. Das von Kritikern gefeierte und mit dem Grammy ausgezeichnete 2016er Album "Barbara Barbara, we face a shining Future" brachte der Band Headliner-Shows bei renommierten Festivals wie Glastonbury, Summer Sonic oder Coachella ein. Bei den Q-Awards 2018 gewannen Underworld in der Kategorie "Track of the Year" mit "Bells & Circles" - der ersten Single der gemeinsamen EP mit Iggy Pop - "Teatime Dub Encounters".  

Seit dem 1. November 2018 präsentieren Underworld jeden Donnerstag über die Website www.underworldlive.com neue Werke und dies wird ein Jahr lang fortgesetzt, wobei die ambitionierte DRIFT-Serie das Rückgrat bildet.

DRIFT Episode 2 "ATOM" erscheint am 7. März auf allen digitalen Diensten.

Drift Episode 1 und Episode 2: Zusammenfassung und nochmaliges Hören auf www.underworldlive.com. Dort kann man sich registrieren, um zukünftige DRIFT-Episoden zuerst zu erhalten.

Live-Termine:
05 Jul 19 Roskilde – Denmark 
06 Jul 19 Down The Rabbit Hole – Holland 
12 Jul 19 Doctor Music Festival (Day 1) – Spain 
13 Jul 19 Doctor Music Festival (Day 2) – Spain 
14 Jul 19 Doctor Music Festival (Day 3) – Spain 
19 Jul 19 Sonar – Spain 
20 Jul 19 Latitude – UK 
27 Jul 19 Positivus Festival – Latvia
07 Aug 19 Neopop – Portugal 
07 Sep 19 Lollapolooza Berlin - Germany

Info

Underworld

Drift Episode 2 ATOM

VÖ: 07.03.2019

Label: Smith Hyde Productions

Vertrieb: Caroline International


https://underworldlive.com

Downloads