ROBERT AMES UNTERSCHREIBT BEI BMG/MODERN RECORDINGS

Der Dirigent, Kurator, Arrangeur, Komponist und Mitbegründer des London Contemporary Orchestra Robert Ames hat bei BMG Imprint Modern Recordings unterschrieben und wird am 28. Mai sein erstes Album "Change Ringing" veröffentlichen.

Robert arbeitete bereits mit u.a. Frank Ocean, Little Simz, Actress, Mica Levi, Jonny Greenwood, Thom Yorke, Jamie XX, Owen Pallett, Olafur Arnalds, Foals, Justice, Jon Hopkins und Sigur Ros, sowie Steve Reich, Terry Riley und Philip Glass zusammen. Er war der jüngste jemals für den Royal Philharmonic Award nominierte Dirigent im Jahr 2019.

Sein Debütalbum hat er selbst produziert und in seinem Studio im Peak District (berühmt für seine ausgedehnten Weiten , Täler und Schluchten) geschrieben und selbst aufgenommen. Auf dem Album sind die London Contemporary Orchestra Lead-Violinistin und Komponistin Galya Bisengalieva und die Harfenistin und Komponistin Nala Sinephro des Künstler Kollektivs Steam Down zu hören.