IDIOT PRAYER

NICK CAVE ALONE AT ALEXANDRA PALACE - Globaler Streaming Event Donnerstag 23. Juli 2020

Nick Cave tritt in Idiot Prayer als Solist am Klavier auf: Nick Cave Alone at Alexandra Palace, ein Film, der im Juni dieses Jahres am berühmten Londoner Veranstaltungsort gedreht wurde. Der globale Streaming Event findet am 23. Juli 2020 statt.

Nick Cave gibt dazu ein persönliches Statement ab. Hier den Video Trailer anschauen: https://nickcave.lnk.to/idiotprayertrailerPR

“Idiot Prayer’ evolved from my ‘Conversations With…’ events, performed over the last year or so. I loved playing deconstructed versions of my songs at these shows, distilling them to their essential forms—with an emphasis on the delivery of the words. I felt I was rediscovering the songs all over again, and started to think about going into a studio and recording these reimagined versions at some stage—whenever I could find the time.

Then, of course, the world went into lockdown. The Bad Seeds’ global 2020 tour was postponed. Studios shut down. Venues shut down. And the world fell into an eerie, self-reflective silence.

It was within this silence that I began to think about the idea of not only recording the songs, but also filming them - and so we started to assemble a small team, including the great cinematographer, Robbie Ryan, sound man, Dom Monks, and editor, Nick Emerson, with the intention to film as soon as it became feasible to get back to business in some way.

Meanwhile, I sat at home working out how to play more songs in the ‘Conversations’ format—new songs and songs from the Ghosteen album, Grinderman songs and early Bad Seeds stuff, and everything in between.

We worked with the team at Alexandra Palace - a venue I have played and love - on securing a date to film just as soon as they were allowed to re-open the building to us. We had an amazing production team and crew, and what they did within this extraordinary situation was a marvel. Surrounded by Covid officers with tape measures and thermometers, masked-up gaffers and camera operators, nervous looking technicians and buckets of hand gel, together we created something very strange and very beautiful that spoke into this uncertain moment, but was in no way bowed by it.

‘Idiot Prayer’ serves as the final film in a trilogy— along with ’20,000 Days on Earth’ and ‘One More Time with Feeling’—and is its luminous and heartfelt climax. ‘Idiot Prayer’ is a prayer into the void—alone at Alexander Palace. I hope you enjoy it as much as I enjoyed making it.”

Nick Cave

Bei dieser einzigartigen Aufführung hat das Publikum auf der ganzen Welt die Möglichkeit Songs von Cave's Back Katalog spielen zu sehen, sowie rare Tracks, die die meisten Fans zum ersten Mal hören werden. Die Songs stammen aus der gesamten Bandbreite von Cave's Karriere, einschließlich der frühen Bad Seeds und Grinderman, bis hin zum neuesten Album von Nick Cave & the Bad Seeds, Ghosteen.

Die Performance wurde von dem preisgekrönten Kameramann Robbie Ryan gefilmt (The Favourite, Marriage Story, American Honey) in der atemberaubenden West Hall des Alexandra Palace. Editiert hat Nick Emerson (Lady Macbeth, Emma, Greta).

Tickets, um den Film online zu streamen sind ab sofort weltweit drei Mal erhältlich:

Australien & Asien: 8pm AEST (12 Uhr Mitteleuropäischer Zeit)

UK & Europa: 8pm BST / 9pm CEST (21 Uhr Mitteleuropäischer Zeit)

Nord & Süd America: 7pm PDT / 10pm EDT (4 Uhr Mitteleuropäischer Zeit)

Der Film wird als Live-Stream übertragen und steht im Anschluss nicht mehr online zur Verfügung!

Bitte beachten Sie, dass Sie während der Veranstaltung den Stream nicht pausieren, zurück- oder vorspulen können.

Für Tickets und Informationen zu den lokalen Zeiten clicken Sie bitte hier: https://nickcave.lnk.to/idiotprayerPR

Nick Cave & The Bad Seeds Europa Tour im Frühjahr/ Sommer 2021. Weitere Informationen und Tickets ab sofort zu kaufen via nickcave.com

Über Nick Cave live:

‘His singing is also extraordinary in this intimate setting…takes your breath away.’ - The Guardian

‘One of the greatest living performers’ - Brooklyn Vegan

‘The greatest living songwriter’ - NME

‘Part rock god, part therapist, part poet, part spokesperson for rock… a brilliant showman, one of the best in music right now…’ – Forbes

‘Cave, one of the all-time-great performers, can bring any setting into his hypnotic orbit’ - Consequence of Sound


STRANGER THAN KINDNESS: THE NICK CAVE EXHIBITION

Die Ausstellung wird am 8. Juni eröffnet, nachdem sie aufgrund von Coronavirus-Beschränkungen um 2 Monate verschoben wurde. Um sicherzustellen, dass so viele Gäste wie möglich die Ausstellung besuchen können, wurde der Ausstellungszeitraum bis zum 13. Februar 2021 verlängert.


Eine Reise in die kreative Welt des Musikers, Geschichtenerzählers und Kulturikone Nick Cave. 

Die Ausstellung vereint großformatige Installationen und originelle atmosphärische Klanglandschaften mit mehr als 300 Objekten aus Caves eigener Sammlung, dem Nick Cave Archiv im Arts Centre Melbourne, den Sammlungen der Dänischen Königlichen Bibliothek und einer Reihe von privaten Leihgebern.

Sie präsentiert mehr als 50 Jahre von Caves Leben, Werk und Inspiration in einer räumlichen, multisensorischen Erforschung seiner vielen realen und imaginären Universen. Stücke wie Originalvorlagen, handschriftliche Songtexte, Literatur, Fotografie, Videos, Bühnenbilder und gesammelte persönliche Artefakte werden in einer wechselnden, umfassenden Schilderung in acht Räumen gezeigt.

Stranger Than Kindness untersucht, was unser Leben prägt und uns zu dem macht, was wir sind, und feiert die Neugierde und Kraft des kreativen Geistes.

Die Ausstellung wurde von Christina Back, Dänische Königlichen Bibliothek, und Janine Barrand, Arta Centre Melbourne, in Zusammenarbeit mit Nick Cave für Den Sorte Diamant, Kopenhagen, entwickelt und gestaltet. Sie wurde von der Dänischen Königlichen Bibliothek in Zusammenarbeit mit dem Australian Music Vault im Arts Centre Melbourne kuratiert und produziert. Die Klanglandschaften wurden für die Ausstellung von Nick Cave und Warren Ellis komponiert und aufgenommen. 

Stranger Than Kindness: Die Nick Cave-Ausstellung ist zu sehen in

Den Sorte Diamant - Dänische Königliche Bibliothek

Søren Kiergaards Plads, Kopenhagen, Dänemark

8. Juni 2020 bis 13. Februar 2021

Montag-Freitag 10-19 Uhr, Samstag 10-18 Uhr, Sonntag geschlossen

Ticket-Informationen

Vorverkauf empfohlen, bitte besuchen Sie www.thenickcaveexhibition.com

Tickets: 12 € (Ermäßigungen möglich)


NICK CAVE AND THE BAD SEEDS

Neues Album GHOSTEEN. VINYL UND CD JETZT ERHÄLTLICH. Europa und UK Tour Jetzt Im Vorverkauf

Hier das Album auf CD und Vinyl kaufen

Ghosteen, das neue zweiteilige Album von Nick Cave and The Bad Seeds, ist ab sofort auf Doppelvinyl, Doppel-CD und allen digitalen Plattformen erhältlich. Hier bestellen.

Ghosteen feierte seine globale Premiere am 3. Oktober 2019 auf YouTube mit einem Video, bei dem nach und nach Wörter und Lyrics in einer wunderschönen, sich farblich verändernden Wolkenlandschaft enthüllt wurden. Hier anschauen.

Gleichzeitig fanden sich Fans weltweit zu Listening Sessions in unabhängigen Plattenläden zusammen, um die Musik gemeinsam zu erleben.

Nick Cave kündigte das neue Album zuerst in The Red Hand Files in einer direkten Antwort auf eine Fanfrage an.

Track Listing:                                             

Part One                                                        Part Two

1  Spinning Song         4:44                             1  Ghosteen     12:11

2  Bright Horses          4.53                             2  Fireflies        3:23    

3  Waiting for You       3:55                             3  Hollywood    14:13

4  Night Raid               5:08                

5  Sun Forest              6:48

6  Galleon Ship           4:15

7  Ghosteen Speaks    4:03

8  Leviathan                4:48

‘The songs on the first album are the children.

The songs on the second album are their parents.

Ghosteen is a migrating spirit.’

Nick Cave

Das Album wurde 2018 und Anfang 2019 im Woodshed in Malibu, Nightbird in Los Angeles, Retreat in Brighton und Candybomber in Berlin aufgenommen. Es wurde von Nick Cave, Warren Ellis, Lance Powell und Andrew Dominik im Conway in Los Angeles gemixt.

Nick Cave - vocals, piano, synthesizer, backing vocal

Warren Ellis - synthesizer, loops, flute, violin, piano, backing vocals

Thomas Wydler - drums 

Martyn Casey - bass 

Jim Sclavunos - vibraphone, percussion 

George Vjestica - guitar 

Ghosteen ist das siebzehnte Studioalbum von Nick Cave and The Bad Seeds. Es folgt auf das 2016 erschienene Album Skeleton Tree und wird via Ghosteen Ltd. veröffentlicht.

nickcave.com

Alle Tourdaten und Infos: https://www.nickcave.com/tour-dates/