LUCKY LO

(Veröffentlicht von Tambourhinoceros)

Lucky Lo's neue Single "Ever!" (20. Januar) ist ihre moderne Interpretation einer Disco/New-Wave-Pop-Hymne für queere Liebe. Supercarry, ihr Debütalbum, erscheint am 25. März.

HIER das Musikvideo zur Single!

Ever hier anhören: https://tambou.lnk.to/TAMB328ne

Album Pre Order: https://tambou.lnk.to/TAMB316ne

‘Ever!’ is an anthem for queer love… that is, until queer love becomes accepted. Then ‘Ever!’ will be an anthem for love.” Lucky Lo

Lucky Lo, die schwedische Indie-Pop-Sängerin und -Songwriterin aus Kopenhagen, Dänemark, war tief in einem YouTube-Kaninchenbau versunken, als die Inspiration kam. Während sie sich Freddie Mercury-Videos ansah, begann sie, über die AIDS-Epidemie und die Gegenreaktion der Homophobie zu recherchieren, die die schwule Gemeinschaft in den 1980er Jahren zu spüren bekam.

Das Video eines schwulen Mannes, der einem Reporter mutig verkündet, dass keine noch so große Homophobie schwule Menschen davon abhalten kann, sich zu lieben, erschien Lo zeitlos: Seit Anbeginn der Menschheit haben sich schwule Menschen im Geheimen geliebt und werden es auch weiterhin tun, trotz aller Anfeindungen, bis die Welt bereit ist, sie auch zu lieben.

Das Video hat Lo, die auf ihren früheren lebensbejahenden Singles Schmerz in Schönheit verwandelt hat, sehr beeindruckt und sie dazu inspiriert, einen Song zu schreiben, den "jeder, der das Gefühl hat, eine Wahrheit im Verborgenen zu leben, hören und dazu tanzen kann und das Gefühl hat, dass er akzeptiert wird. Indem wir die Bewegung wiederholen, werden wir die Welt verändern", sagt sie. Der Text von "Ever!" sagt dasselbe:

Over and over again we will let them know the beauty

in the beating of our hearts, we’ll be here forever!

Ever!

queere Liebe. In dieser euphorischen Single trifft Alt-Pop auf New Wave und Disco, mit Anklängen an die Talking Heads, Future Islands und die Bee Gees. Und obwohl sie sagt, dass es ein universeller Song für jeden ist, der ihn braucht, ist es auch ein persönlicher Song für Lo, die in Songs wie "Fruits in the Ocean", der auf ihrem Debütalbum Supercarry (erscheint am 25. März) erscheinen wird, über ihre eigene Bi-Sexualität singt.

Der Titel des Albums stammt von ihrer gleichnamigen Vorgängersingle, in der Lo die transformierende Kraft der Fürsorge für die Menschen um sie herum besingt - Supercarry. Dieses Thema zieht sich wie ein roter Faden durch alle Songs auf Supercarry, einschließlich "Ever!", das als Lo's Versuch gesehen werden kann, jeden zu supercarry, der sich für die Art, wie er liebt, akzeptiert fühlen muss.

Und Lucky Lo möchte, dass jeder das Gefühl hat, akzeptiert zu werden - nach den Highlights des Jahres 2021 auf dem SPOT Festival, P6 Rocker & Store Vega, wird sie ihre Botschaft im Frühjahr 2022 auf einer Tour durch Skandinavien weitertragen.

Der Kontext: Heute gibt es 195 Länder auf der Welt. In 30 ist die Homo-Ehe legal. In 69 wird Homosexualität kriminalisiert.

Tracklist

  1. Sunrise/Sunset
  2. Supercarry
  3. There Is Only Make
  4. Mary Mind
  5. Ever!
  6. Fruits In The Ocean
  7. Berry Miller
  8. Heart Rhythm Synchronize
  9. Receiving/Giving