LUCKY LO

Lucky Lo - Mary Mind (Veröffentlicht von Tambourhinoceros)

Lucky Lo versöhnt ihre unendliche Positivität mit dem düsteren Bild der Auswirkungen der Menschheit auf die Umwelt und kündigt ihr Debütalbum Supercarry (25. März 2022) an  

HIER "Mary Mind" anhören!

Mit "Mary Mind", der neuen Single, die am 18. November erscheint, setzt Lucky Lo ihre Serie fort, mit ihrem klassischen, lebensbejahenden Indie-Pop-Songwriting aus Herzschmerz Hoffnung zu machen.

Während ihre früheren Singles Optimismus in den Schwierigkeiten persönlicher Beziehungen fanden, richtet Lo in "Mary Mind" ihren Blick auf den breiteren Herzschmerz der zweifelhaften Beziehung der Menschheit zur Umwelt. Es ist eine Lektion, die auch die Ankündigung ihres Debütalbums Supercarry (25. März 2022) vermittelt: dass wir alltägliche Superhelden sein können, die nicht nur unsere Lieben, sondern auch den gesamten Planeten tragen.

Die schwedische Sängerin und Songschreiberin Lo Ersare aka Lucky Lo war auf einem Segelboot mitten auf dem Atlantik, als sie zum ersten Mal die Auswirkungen der Menschheit auf die Umwelt richtig verstand. Als sie vor zwei Sommern von Kapstadt nach Salvador segelte, fühlte sie sich der Natur näher als je zuvor, aber sie fühlte sich auch mehr denn je von der Menschheit entfremdet. Die Zeichen des Klimawandels waren so eindeutig, warum also verschmutzen, verschwenden und verbrennen wir immer noch so gedankenlos? Können wir unsere zerstörerischen Gewohnheiten ändern? Oder ist das alles nur Teil der menschlichen Natur?

In "Mary Mind" lässt Lucky Lo das Gefühl ihrer Erkenntnis im Atlantik wieder aufleben, indem sie in eine breitere Perspektive voller biblischer Symbolik und apokalyptischer Szenen aus der Geschichte der Menschheit zoomt.

"Mary Mind" verwandelt sich von seinem gedämpften Intro in eine verträumte, unbeschwerte Klanglandschaft und endet schließlich mit einem hymnischen Refrain. Obwohl musikalisch beschwingt, hinterlässt der kontrastreiche Text "It's getting warmer / Are people getting colder?" ein beunruhigendes, unaufgelöstes Bild. Ist es ein Bild von einer Party am Ende der Welt? Oder ist es ein Zeichen für Lo's unendlichen Optimismus?

Lucky Lo kündigt ihr Debütalbum Supercarry an

"Mary Mind" kommt mit der Ankündigung von Lucky Lo's Debütalbum Supercarry (25. März 2022). Der Titel stammt von ihrer gleichnamigen Vorgängersingle, in der Lo die transformative Kraft der Fürsorge für die Menschen um sie herum beschreibt. Ein Thema, das sich auch auf "Mary Mind" wiederfindet. "Be an anchor bonafide", singt Lucky Lo und deutet damit an, wie ein alltäglicher Superheld über unseren unmittelbaren Umkreis hinaus auf die Welt als Ganzes ausstrahlen kann.

"Ich mag ein Gleichgewicht zwischen Strenge und Unbeschwertheit in meinen Songs", sagt sie über ihr Songwriting auf dem Album. Und trotz der nuancierten Balance aus Freude und Ernsthaftigkeit auf "Mary Mind", sagt Lucky Lo, läuft alles auf eine einfache Botschaft hinaus: "In dem Song geht es im Wesentlichen um den Klimawandel und darum, dass wir darauf achten müssen, was wir unserem Planeten antun."


Tracklist

  1. Sunrise/Sunset
  2. Supercarry
  3. There Is Only Make
  4. Mary Mind
  5. Ever!
  6. Fruits In The Ocean
  7. Berry Miller
  8. Heart Rhythm Synchronize
  9. Receiving/Giving

Album Pre Order - Supercarry