Justice "Woman Worldwide"

Justice gehören zu den prägendsten Künstlern aus Frankreich, vielleicht sogar der elektronischen Musik insgesamt. Mit der Veröffentlichung des neuen Albums schließt sich nun ein Kreis: Es entstand, nachdem die Grammy-Gewinner Xavier und Gaspard ihre Songs für die zuletzt absolvierten Live-Shows überarbeitet hatten, wobei sie wiederum ganz neue Dimensionen an den Kompositionen entdecken sollten. Als sie die Stücke dann ein ganzes Jahr lang live gespielt, getestet und immer weiter verfeinert hatten, machten sie unterwegs schon die ersten Aufnahmen, um schließlich zurück in Paris im Studio die finalen Versionen einzufangen – Studioversionen von live-inspirierten Tracks.  

Ein derartiges Album aufzunehmen, auf dem existierende Kompositionen basierend auf ihrer Liebe zum Live-Spielen und den dazugehörigen Live-Versionen neu gedacht und neu interpretiert werden, ist ein gar nicht so überraschender nächster Schritt, wenn man einen Blick auf die bisherige Diskografie von Justice richtet – denn seit dem Erscheinen ihres gefeierten Debüts im Jahr 2007 haben die beiden Franzosen immer abwechselnd ein Studio- dann wieder ein Live-Album vorgelegt.

Um sich nun nicht einfach zu wiederholen, war es Justice sehr wichtig, dass das jetzt kommende „Woman Worldwide“-Album wie ein richtiger Studio-Longplayer klingt – wohingegen „A Cross The Universe“ und „Access All Arenas“ bewusst wie Bootlegs klangen. Zugleich fungiert das neue Album, das Neuinterpretationen aus der gesamten bisherigen Diskografie des Duos vereint, als Jubiläumsveröffentlichung, mit der Justice ein extrem erfolgreiches Jahrzehnt besiegeln.

Info

Artist: Justice

Album: Woman Worldwide

VÖ: 24.08.2018

Label: Ed Banger/ Because 

Vertrieb: Caroline International/ Universal 

Web

Downloads