Hania Rani kündigt ihr Solo-Debütalbum Esja an

„Ich glaube, in meinem Fall macht es keinen Unterschied, ob ich mich nun als Künstlerin oder einfach als Mensch fühle. Die Musik ist nun mal meine Art, mich auszudrücken, und ich betrachte die Kunst, die Musik als Ganzes – ohne Grenzen, Unterteilungen, ja sogar ohne Genrebegriffe.“

Die Pianistin und Komponistin Hania Rani lebt zwischen Warschau, ihrer Wahlheimat, und Berlin, wo sie studiert hat und nach wie vor häufig arbeitet. Sie hat Stücke für Streicher, Klavier, Gesang und Electronica komponiert, hat u.a. bereits mit Musikern wie Christian Löffler, Dobrawa Czocher und Hior Chronik zusammengearbeitet. Erst letztes Jahr hat Rani mit ihrer polnischen Gruppe tęskno ein Album vorgelegt. Auch auf einigen der bekanntesten Bühnen Europas ist sie bereits aufgetreten – angefangen bei der Nationalphilharmonie Warschau über das Berliner Funkhaus und das Londoner Roundhouse (wo sie erstmals im Oktober 2018 beim Festival anlässlich des 10. Jubiläums von Gondwana Records auftrat) bis hin zu Festival-Auftritten bei Open’er, dem Scope Festival und Eurosonic. Ranis Kompositionen für Soloklavier basieren auf ihrer Faszination für dieses Instrument und auf dem Wunsch, nach ihren eigenen Regeln alle klanglichen und harmonischen Möglichkeiten des Klaviers auszuschöpfen.

Esja ist das „erstes richtiges Statement“ als Künstlerin, soe die Polin: „Schluss mit dem Versteckspiel hinter ‘Kollaborationen’ und irgendwelchen ‘Projekten’. Ja, endlich geht es zum allerersten Mal einfach nur um mich, so wie ich bin.“

Aufgenommen in Hania Ranis Wohnung in Warschau – ihr Klavierzimmer hat eine ausgezeichnete Akustik; sie benutzt den Raum inzwischen als (Kunst-)Studio sowie als eine Art Labor für Klangexperimente – sowie im Studio ihres Freundes Bergur Þórisson in Reykjavik, vereint Esja insgesamt 10 melodische Vignetten aus ihrer Feder. Sinnlich, gefühlvoll, rhythmisch, atmosphärisch, offen und doch harmonisch, betörend und hypnotisch, wecken ihre Kompositionen ein Gefühl, das die Grenzen von Raum und Zeit für einen Moment auszuradieren scheint.

Hania Rani live

25.04. Posen

27.04. Brüssel / Gondwana 10 Festival

03.05. Newcastle / Gondwana 10 Festival

11.05. Berlin / XJAZZ

Info

gondwanarecords.com

gondwanarecords.com/events

Bandcamp 

Facebook 

Twitter 

Instagram 

YouTube

Live-Termine:

11.05. Berlin - XJAZZ Festival
25.05. Hamburg - Futur 2 Festival

Downloads